jetzt, da ich keine zeit mehr habe, kann ich tun was ich schon immer machen wollte
  Startseite
    sinniges
    tagebuch
    sprüche
    weblog
    sabbatjahr
    malen
    minigolf
  Archiv
  bilder
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/williw

Gratis bloggen bei
myblog.de





Berlin DM

Heute morgen ging es nach Berlin zur Deutschen Meisterschaft. Spät. Am Vormittag auf'm Platz waren schon viele bekannte Gesichter. Meines ist in 2012 auch wieder dabei, nach einem Jahr Pause.
Wetter schwül und anstrengend für alte Herren. Das Klapprad ausgeklappt und die Reifen it Luft gefüllt. Vielleicht morgen damit zum Platz, sozusagen als Trainingsersatz.
6.7.12 20:19


Werbung


Sabbatjahr 2

Es ist wieder da: das Sabbatjahr!

Vor ca. 3 wochen ging es mir richtig mies, irgendwie Angst vor der kommenden Zeit. Jetzt ist sie da. Die Fahrt nach Berlin zur Deutschen Meisterschaft der Minigolfer wird in den ersten Tagen eine nette Beschäftigung werden.
5.7.12 21:26


heilung

"heilung geschieht durch ergänzung zur ganzheit, durch ausgleich von gegenläufigem und nicht durch hemmung und unterdrückung von symptomen. heilung ist ein umfassendes geschehen auf materieller, in erster linie aber auf geistiger ebene, auf der sich die materie neu formt.
(christina kiehs-glos)
5.1.10 17:30


Würde

"Wir Menschen brauchen Luft zum Atmen und Nahrung zum Essen. Genauso benötigen wir, dass andere Menschen uns sehen und akzeptieren wie wir sind, uns annehmen und mit all unseren Eigenheiten gern haben. Menschen brauchen Akzeptanz und Wertschätzung - alle Menschen!"
Alle Menschen verdienen Würdigung .... Das Gefühl der Würde kann nicht nur aus sich heraus entstehen, es braucht die Resonanz der anderer."
29.11.08 08:45


ich tätigkeiten

Bei Rudi gefunden:

"Was bringen die Menschen aus ihrem Ich hervor? Dreierlei:

  • Erstens das, was wir nennen das gesetzmäßige Denken,  unser logisches Denken.
  • zweitens entwickelt es Wohlgefallen und Mißfallen an Schönem, Erhabenen, Humoristischen, Komischen, kurz an dem, was der Mensch selber hervorbringt.
  • die Art wie er sich gedrängt fühlt zu handeln unter den Einflüssen von Verhältnissen."
Da findet sich für die Bereiche des Denkens, Fühlens und Wollens jeweils ein eigener Bereich!
Und alles drei sind Schöpfungen aus dem Nichts.
16.11.08 20:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung